Ankündigung
Aktuelles

Video vom Konzert im Kloster Eberbach

Für alle, die nicht dabei waren und natürlich auch für diejenigen, die am vergangenen Sonntag, 06. September unser Konzert im Kloster Eberbach besucht haben, hier der Link zu unserer Youtube-Seite mit dem Video von Mendelssohns Violinkonzert in e-Moll mit Kristine Balanas (Violine) und Ben Palmer (Dirigent):

+++ Hier klicken um zum Video zu gelangen +++

angesagt - wir spielen wieder! (16. Juli 2020)

Liebe Freunde der Deutschen Philharmonie Merck,

über 5 Monate kein einziges Konzert für Sie veranstalten zu können, das gab es bisher noch nie. Für unsere Musiker war und ist dieser Zustand eine wahrlich existenzbedrohende Katastrophe. Und für Sie alle war dies eine Zeit der Entbehrungen, auch im Bereich der Kultur. Zwar haben wir dank der heutigen Technologie alle Möglichkeiten, uns Musik aus der „Konserve“ zu holen, aber dies wird niemals ein echtes Konzerterlebnis ersetzen können. Und vergessen wir dabei nicht – jede „Konserve“ ist einmal live produziert worden. Es ist also zwingend erforderlich, dass Orchester überleben und wieder live musizieren können, sonst stirbt die Kultur.
Umso mehr freuen wir uns jetzt, Ihnen mitteilen zu können, dass wir wieder durchstarten, wenn auch in einer der Corona Situation angepassten Weise mit einem vorläufig kleineren Orchesterapparat aufgrund der Abstandsgebote auf der Bühne und mit dadurch veränderten Programminhalten.

In diesem Jahr wird alles ganz anders

Es wird ohne Pause gespielt. Ebenso werden wir alle noch eine gewisse Zeit mit speziellen Corona Regeln leben müssen, die erforderlich sind, um unser aller Gesundheit zu schützen und eine weitere Verbreitung des Virus zu unterbinden.

Ein komplettes Saisonprogramm zu verschicken, macht aus bekannten Gründen z.Zt. noch immer keinen Sinn.
So werden wir in einem ersten Schritt zunächst nur unser Saisoneröffnungskonzert in Kloster Eberbach am 6.9. sowie die beiden Konzerte im Staatstheater Darmstadt am 18.10. und 15.11. für den Vorverkauf freigeben (siehe beigefügtes Infoblatt). Da wir nach den geltenden Vorschriften nur 250 Zuhörer im Kloster Eberbach und 200 Zuhörer im Staatstheater Darmstadt unterbringen können, werden wir diese Konzerte jeweils zweimal spielen, damit möglichst viele von Ihnen die Möglichkeit zum Konzertbesuch bekommen.
Auch können wir Ihnen trotz Corona wieder den Bustransfer nach Kloster Eberbach anbieten, jedoch mit Maskenpflicht und Abstand (Einzelreisende sitzen alleine in einer Sitzbank, Paare sitzen zusammen).

Zwingend einzuhaltende Regeln:
Das grundsätzliche Tragen von Masken (Mundnasenschutz) innerhalb der Spielstätten bis zum Erreichen bzw. ab Verlassen des zugewiesenen Sitzplatzes.
Befolgen der Abstandswahrung (mindestens 1,50 m) sowie der allgemeinen Regeln des Infektionsschutzes wie Nies- und Hustenetikette.
Im Falle von kleinsten Erkältungsanzeichen sehen Sie bitte unbedingt, auch sehr kurzfristig, von einer Teilnahme am Konzert ab.

Vorverkaufsstart ist Donnerstag, 23. Juli, 12 Uhr
Die aktuellen Regeln erlauben uns den Verkauf von je zwei nebeneinanderliegenden Plätzen. Diese können von in häuslicher Gemeinschaft lebenden Personen oder auch von Personen aus zwei Haushalten, die sich kennen und zusammen buchen, benutzt werden.
Bitte beachten Sie, dass wir bei der Buchung von Ihnen außer Name und Adresse auch die Telefon-Nr. und – soweit vorhanden – eine E-Mail Adresse zur Nachverfolgbarkeit benötigen. Bei Bestellungen für andere Personen benötigen wir zwingend auch deren Kontaktdaten.
Der Vorverkauf läuft z. Zt. ausschließlich über unsere Homepage
www.philharmonie-merck.com
Bitte nutzen Sie möglichst diesen Weg, das erspart uns zusätzlichen Verwaltungsaufwand. Nur, falls Sie keinen Zugang zu einem Computer haben, ist es vorübergehend und ausnahmsweise möglich, telefonisch unter 06151 7240901 Ihre Kartenwünsche entgegenzunehmen.

Die weiteren Konzerte
Über alle übrigen noch ausstehenden Konzerte „Blechreiz“ am 6.11., „Barocke Adventskonzerte“ im Dezember und das Weihnachts-Oratorium mit amarcord am 22.12. werden wir Sie informieren, sobald wir Klarheit über die dann geltenden Regeln und die Nutzbarkeit der entsprechenden Räumlichkeiten haben. Sie können versichert sein, dass wir alles tun werden, um die geplanten Konzerte durchzuführen und nach und nach wieder zu einem „normalen“ Konzertablauf zurückzukommen.
Viele von Ihnen werden jetzt die Frage nach unserem beliebten Benefizkonzert zum Neuen Jahr stellen. Auch hierfür sind wir sehr zuversichtlich, eine gute Lösung zu finden. Die Termine stehen fest: 16./17.1.2021 in der Wagenhalle Griesheim und im Kurhaus Wiesbaden.

Nachholkonzerte 25./27.9.
Die für Ende September geplanten Nachholkonzerte „Sturm und Drang“ können in diesem Jahr wegen der Corona-Einschränkungen leider doch nicht mehr realisiert werden. Alle Kunden, die bereits umgebucht haben, erhalten von uns mit separater Post erforderliche Hinweise zur Rückabwicklung.
Nach so viel Informationen hoffen wir sehr, dass Sie Verständnis für diese unerlässliche ausführliche Darstellung von uns haben und uns tatkräftig dabei unterstützen, damit wir gemeinsam endlich wieder wunderschöne Konzerte genießen können. Wir freuen uns auf Sie!

Darmstadt, 16. Juli 2020

Mit herzlichen Grüßen
Ihr
Stefan Reinhardt
Intendant
Deutsche Philharmonie Merck

 

Corona - 19. Mai 2020

Liebe Musikfreunde,

normalerweise erhalten Sie zu diesem Zeitpunkt von uns die Programmübersicht für das 2. Halbjahr – normalerweise beginnt dann auch der große „Run“ auf unsere Tickets. In diesem Jahr ist nun alles komplett anders. Wir haben wieder ein interessantes und ansprechendes Programm für Sie vorbereitet und bereits gedruckt, wissen jedoch zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht, ob, wie und unter welchen Auflagen wir die geplanten Konzerte überhaupt realisieren können. Das schmerzt sehr, es ist aber im Interesse unser aller Gesundheit erforderlich, sehr sorgsam und verantwortungsvoll mit diesem Thema umzugehen. Nur so können wir gemeinsam diese Pandemie erfolgreich überwinden.
Für uns stellte sich jetzt die Frage, ob wir Ihnen dennoch das geplante Programm zuschicken sollten oder besser nicht. Da es dabei zu viele Fragezeichen gibt, beschränken wir uns darauf, Ihnen an dieser Stelle die vorgesehenen Termine mit den Inhalten zu nennen – sozusagen als „Appetithappen“:

Sonntag, 6.9.2020 Kloster Eberbach – Ben Palmer, Dirigent
Mendelssohn Violinkonzert (Kristine Balanas, Violine), Bruckner Sinfonie Nr. 7

Freitag, 25.9.2020 Jagdschloss Kranichstein, Sonntag, 27.9.2020 Ev. Kirche Reichenbach
Sturm und Drang – Matthias Metzger, Musikalische Leitung (Nachholtermine vom Mai)

Sonntag, 18.10.2020 Staatstheater Darmstadt – Joseph Bastian, Dirigent
Lekeu, Haydn (Jeroen Berwaerts, Trompete), Ligeti, Berlioz Romeo & Julia (Auszüge)

Freitag, 6.11.2020 Stadtkirche Darmstadt
BlechReiz BrassQuintett

Sonntag, 15.11.2020 Staatstheater Darmstadt – Ben Palmer, Dirigent
Mozart Sinfonie Nr. 31 „Pariser“, Mahler Sinfonie Nr. 6

3.12. – 6.12.2020 Weiterstadt, Bensheim, Jugenheim, Darmstadt, Gernsheim
Barocke Adventskonzerte – Adrian Chandler, Musikalische Leitung

22.12.2020 Stadtkirche Darmstadt
Bach Weihnachts-Oratorium (amarcord & Thüringer Bach Collegium)

16./17.1.2021 Wagenhalle Griesheim, Kurhaus Wiesbaden – Ben Palmer, Dirigent
Strauss Hornkonzert Nr. 1 (Alec Frank-Gemmill, Horn), Schubert Sinfonie Nr. 8 C-Dur

Wir hoffen sehr, dass wir Ihnen mit dieser Vorschau ausreichend Appetit auf die kommende Saison bereiten konnten.
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir keine Vormerkungen von Kartenwünschen annehmen können. Wir werden Sie zu einem späteren Zeitpunkt über den Vorverkaufsstart oder, falls erforderlich, über die der Situation angepassten Konzert-Programme in Kenntnis setzen.

Ein besonderer Tipp:

Unsere Musikerinnen und Musiker haben für Sie gemeinsam mit Ben Palmer aus ihrer Isolation heraus ein sehr schönes Youtube-Video produziert, das Sie ebenfalls auf unserer Webseite finden. Viel Freude beim Anschauen!

Zum Schluss danken wir ganz herzlich all denjenigen, die zur Unterstützung unserer vielen freiberuflichen Musiker aus Solidarität auf die Rückabwicklung ihrer Konzertkarten verzichtet haben. Der Versand der Spendenbescheinigungen, wie auch die Rückzahlungen, werden jedoch noch etwas Zeit beanspruchen – wir bitten um Ihr Verständnis.

Wer sich bisher noch nicht bei uns wegen einer Rückabwicklung/Spende gemeldet hat, den bitten wir, dies noch zu tun. Dabei ist unbedingt darauf zu achten, dass Sie den in Ihrem Anschreiben angegebenen Link direkt im Eingabefeld Ihres Internetbrowsers eingeben, nicht über eine Suchmaschine (Google etc.). Nur so kommen Sie an das Rückmeldeformular!

Kommen Sie gut und gesund durch diese Zeit, lassen Sie uns gemeinsam auf ein möglichst baldiges Wiedersehen mit wunderbaren Konzerten freuen.

Wir vermissen Sie sehr!

Darmstadt, 19. Mai 2020

Mit herzlichen Grüßen
Ihr
Stefan Reinhardt
Intendant
Deutsche Philharmonie Merck

Coronavirus - 15. April 2020

Am 15. April 2020 haben sich die Bundesregierung und die Länder auf ein Verbot von Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 verständigt. Die aktuellen Lockerungen lassen bisher nur 100 Personen zu. Daher müssen wir leider alle Konzerttermine der laufenden Saison absagen. Weitere Informationen finden Sie unter „Aktuelles/Corona“. Das Erscheinen unseres Saisonprogramms für das 2. Halbjahr wird verschoben, bis uns weitere Informationen zur aktuellen Entwicklung vorliegen. Wir hoffen natürlich alle sehr, dass wir die kommende Saison planmäßig durchführen können und freuen uns auf ein Wiedersehen. Bitte bleiben Sie gesund!

Konzertabsage Juli 2020

Mit Blick auf die aktuelle Situation rund um die Entwicklung der Corona-Infektion in Deutschland haben wir uns entschieden, auch die Konzerte „Orchesterwerkstatt“ am 05. Juli im darmstadtium und das „33. Darmstädter Gartenkonzert“ am 11. Juli im Jagdschloss Kranichstein abzusagen.
Für alle Konzerte gilt: Kunden, die ihre Tickets direkt bei uns erworben haben, erhalten ein Anschreiben per Post, in dem über die Rückabwicklung bzw. eine Spendenmöglichkeit informiert wird. Tickets, die über ztix.de oder den damit verbundenen Vorverkaufsstellen erworben wurden, können ausschließlich dort erstattet werden.

Konzertabsage Mai 2020

Mit Blick auf die aktuelle Situation rund um die Entwicklung der Corona-Infektion in Deutschland haben wir uns entschieden, auch die Konzerte „Sturm und Drang“ am 16. Mai im Marstall des Jagdschlosses Kranichstein und am 17. Mai in der Ev. Kirche Neunkirchen abzusagen. Ersatztermin in Kranichstein ist Freitag, der 25.09.2020 um 19.30 Uhr im Marstall des Jagdschlosses. Aus terminlichen Gründen waren Ersatztermine in Neunkirchen in diesem Jahr leider nicht möglich, stattdessen wurde mit der Evangelischen Kirche in Reichenbach/Lautertal für Sonntag, den 27.09.2020 um 16.00 Uhr und 19.00 Uhr ein adäquater Ausweichort gefunden.
Für alle drei Konzerte gilt: Kunden, die ihre Tickets direkt bei uns erworben haben, können umbuchen auf den Ausweichtermin, das Geld spenden oder eine Gutschrift erhalten. Wer sein Ticket in Neukirchen erworben hat, kann dieses im Gemeindebüro der Kirchengemeinde mittwochs zwischen 8 und 12 Uhr (Fichtenstraße 16, 64397 Modautal-Brandau, Telefon 06254-7205) zurückgeben.

Konzertabsage März und April 2020

Betroffen davon ist das Konzert „Heroische Kräfte“ am 15.3.2020 im Staatstheater Darmstadt. Kunden, die ihre Tickets direkt bei uns erworben haben, erhalten ein Anschreiben per Post, in dem über die Rückabwicklung bzw. eine Spendenmöglichkeit informiert wird. Tickets, die über ztix.de oder den damit verbundenen Vorverkaufsstellen erworben wurden, können ausschließlich dort erstattet werden.

Die drei Filmmusikkonzerte „Magic of Movie“, die für den 5./6.4.2020 im Staatstheater Darmstadt geplant waren, verschieben sich ins nächste Jahr auf den 18./19.4.2021.

Grundsätzlich behalten die bereits erworbenen Tickets ihre Gültigkeit. Alternativ können diese zurückgeben werden gegen Erstattung des Kaufpreises. Über das entsprechende Prozedere werden die betroffenen Kunden per Anschreiben informiert.

Das Gastkonzert „Dvorak Stabat Mater“ mit der Darmstädter Kantorei am 29.3.2020 wird auf den 22.11.2020 verlegt. Laut Veranstalter behalten auch hier die Tickets ihre Gültigkeit, oder können bei den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Ticket
Schnellkauf

Ermäßigung ausschließlich für Kinder ab 4 Jahren, Schüler und Studenten!