Aktuelles
& Ankündigungen

Neuer Vorverkauf 2022/2023

Liebes Publikum,

junge, mit besonderem Talent ausgestattete und gerade am Karrierestart sich befindende Dirigenten ans Pult der Deutschen Philharmonie Merck einzuladen, ist seit Jahrzehnten unser Ziel. Zugegebenermaßen selten kamen da Frauen zum Zug – wobei ich an das Jahr 2013 erinnern möchte, als mit Joana Mallwitz zum ersten Mal eine Dirigentin vor unserem Orchester stand und dort mächtig Eindruck machte. Wie es weiterging mit ihr, ist bekannt: Sie gehört heute zu den Gefragtesten ihres Fachs, international. Daran wollen wir jetzt mit Zofia Kiniorska anknüpfen, auch sie ein aufstrebende Nachwuchsdirigentin, ich habe sie bei der von Paavo Järvi betreuten Conductors’ Academy 2021/22 kennen- und schätzen gelernt. Die junge Polin wird mit ihrem Landsmann Andrzej Wiercinski ein Programm mit vielen polnischen Bezügen vorstellen.

Ebenfalls ein Debüt wird der Abend mit Voces8 sein, ein A-cappella-Ensemble aus Großbritannien und damit aus der Wiege des glockenreinen A-cappella-Gesangs. Ein rein deutsches Phänomen dagegen war der „Sturm und Drang“, eine literarische Strömung, die auch in der Musik ihr Echo fand. Und quasi ein Echo aus der Corona-Zeit ist auch unser „Sturm & Drang“-Programm, das bereits im Jahr 2020 hätte stattfinden sollen, aber aus den bekannten Gründen verschoben werden musste. Doch gute Musik altert nicht, sie wird vielleicht sogar noch immer besser!

In diesem Sinne,

Ihr
Stefan Reinhardt
Intendant Deutsche Philharmonie Merck

Darmstadt, den 16.11.2022

Programmvorschau zweites Halbjahr 2022

Liebes Publikum,

was soll man sich für den Herbst wünschen? Kontinuität – und wenn Überraschungen, dann ausschließlich positive. Genau nach diesem Modell ist unser Programm für die zweite Jahreshälfte 2022 zusammengesetzt. Wir sind voller Vertrauen, dass wir alle Konzerte wie geplant durchführen können, jedoch werden wir zunächst in reduzierter Auslastung besetzen mit der Option, die Kapazitäten aufzustocken.

Mit den Ensembles amarcord und BlechReiz BrassQuintett haben wir bestens bekannte Freunde der Philharmonie Merck eingeladen, mit Adrian Chandler einen erprobten Alte-Musik-Spezialisten für die barocken Adventskonzerte. Und mit Leo McFall wird ein Dirigent und Landsmann unseres Chefdirigenten Ben Palmer wieder zu uns kommen, der in den vergangenen Jahren schon besten Eindruck bei unseren Musikern und dem Publikum hinterlassen hat.

Auf der anderen Seite: Zwei Solisten, die noch nie in Darmstadt zu erleben waren, nämlich Serbiens führender Bratscher Saša Mirković sowie der in Singapur geborene britische Pianist und Mozart-Experte Melvyn Tan – er wird beim Benefizkonzert zum Neuen Jahr im Januar 2023 das Mozart-Klavierkonzert Nr. 21 für uns spielen.

Los geht es aber in Kloster Eberbach, und zwar mit einem ganz besonderen Programm: „Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms wird in ein spannungsreiches Licht gesetzt durch die „Verklärte Nacht“ von Arnold Schönberg. Diese Art von Spannungsreichtum wünschen wir uns für dieses Halbjahr – jede andere darf gerne entfallen.

Das wünsche ich uns und Ihnen!

Darmstadt, den 08.08.2022

Ihr
Stefan Reinhardt
Intendant Deutsche Philharmonie Merck

Update Corona-Regeln ab 01.06.22

Aktuell besteht keine Maskenpflicht, jedoch empfehlen wir weiterhin das Tragen eines medizinischen Mund-/Nasenschutzes.

Update Corona-Regeln ab 10.4.22

Liebe Freundinnen und Freunde der Deutschen Philharmonie Merck,

wie Sie wissen, fallen ab morgen, 2. April die meisten Corona-Beschränkungen seitens der Politik. Daher möchten wir Sie heute darüber informieren, was ab sofort bei uns gilt:

• Es dürfen wieder alle Plätze besetzt werden
• Eine Kontrolle Ihres Impfstatus bzw. eines Testergebnisses findet nicht mehr statt. Wir setzen auf Eigenverantwortung, auch im Interesse anderer Besucher. Daher bitten wir Personen mit Erkältungssymptomen vom Konzert fernzubleiben, um andere Konzertbesucher nicht zu gefährden.

• Es gelten weiterhin die allgemeinen Hygienemaßnahmen. Sie sind auch nach wie vor wichtig und helfen, das Infektionsgeschehen zu verringern.
• Die Maskenpflicht im gesamten Gebäude, auch am Sitzplatz, bleibt weiterhin bestehen, dabei bietet die Verwendung einer FFP2-Maske den größtmöglichen Schutz für Sie selbst und Ihre Mitmenschen.

Wir freuen uns auf Sie!

Darmstadt, den 01.04.2022

Ihre
Deutsche Philharmonie Merck

Programmvorschau erstes Halbjahr 2022

Liebes Publikum,

mit unserer neuen Vorschau für das erste Halbjahr 2022 wagen wir einen etwas weiteren Blick nach vorne – zurück zu etwas mehr Normalität. Ich freue mich, Ihnen ein abwechslungsreiches Programm präsentieren zu können.

Wir beginnen mit Brahms’ “Erster” und Haydns Sinfonie Nr. 103 unter Leitung unseres Chefdirigenten Ben Palmer.
Auch „Magic of Movie“ ist endlich wieder live mit Publikum zurück. Gefeiert wird John Williams‘ 90. Geburtstag – und das im wunderschönen Kurhaus in Wiesbaden.
Im Rahmen des 72. Darmstädter Heinerfestes wird es ein Wiederhören mit dem BlechReiz BrassQuintett aus Kärnten geben.
Ein Gastspiel der ganz besonderen Art erwartet uns im Mai: Die weltberühmten Juilliard School of Music und Yale School of Music aus den USA werden im Rahmen ihrer Deutschlandtournee auch bei uns zu Gast sein.

Vor der Sommerpause darf natürlich auch die „Last Night“, das traditionelle Darmstädter Gartenkonzert, nicht fehlen. Nach 2-jähriger Coronapause sind wir zurück in einer hoffentlich lauen Sommernacht im Schlosspark Kranichstein – mit Pomp and Circumstance und Rule Britannia.

Wir freuen uns auf Sie!

Darmstadt, den 07.03.2022

Ihr
Stefan Reinhardt

Intendant
Deutsche Philharmonie Merck

Konzertankündigung 6. März 2022

Liebe Freundinnen und Freunde der Deutschen Philharmonie Merck,

nach den erfolgreich durchgeführten Konzerten im Januar in der Wagenhalle in Griesheim blicken wir nun auf die kommenden Sinfoniekonzerte im Staatstheater Darmstadt am 06. März mit dem Titel „Romantik in Urgestalt“.

Wir planen noch immer auf Sicht und machen das, was wir vertreten können – und, was gleichzeitig in Einklang mit den sich ständig ändernden gesetzlichen Vorgaben steht.

Ihre und unsere Gesundheit steht dabei an allererster Stelle. Daher haben wir uns dazu entschlossen, unsere Konzerte nach wie vor ausnahmslos nach der 2G plus Regel stattfinden zu lassen. Im Gegensatz zu den aktuellen Vorgaben des Landes Hessen ist ein tagesaktueller Bürgertest aus einem Testcenter für alle Teilnehmer verbindlich, auch für diejenigen, die bereits eine Booster-Impfung erhalten haben. Selbstverständlich gilt dies auch für unsere Musiker und Musikerinnen und unser Abendpersonal.

Mit diesem kleinen „Extra-Beitrag“ gewährleisten wir gemeinsam das Stattfinden von Kulturveranstaltungen auch während dieser schwierigen Zeiten.

Der Vorverkauf für die Konzerte beginnt ab sofort.

Bitte nutzen Sie – wann immer möglich – den Vorverkauf direkt hier über unsere Homepage (es ist keine Angabe von Bankdaten erforderlich!) über den Menüpunkt Tickets bzw. Ticketschnellkauf – bitte keine Mails mit Angaben Ihrer Kartenwünsche! Sie erleichtern uns damit entscheidend die Bearbeitung Ihrer Bestellung.

Wir freuen uns auf Sie!

Darmstadt, den 25.01.2022

Ihr
Stefan Reinhardt

Intendant
Deutsche Philharmonie Merck

Infos zu unseren Januarkonzerten – noch Karten erhältlich

Liebe Freundinnen und Freunde der Deutschen Philharmonie Merck,

auch wenn wir Corona leider noch nicht nicht hinter uns gelassen haben, lassen wir uns weiterhin nicht entmutigen, für Sie Musik zu machen. Wir planen noch immer auf Sicht und machen das, was wir vertreten können – und, was gleichzeitig in Einklang mit den sich ständig ändernden gesetzlichen Vorgaben steht. Ein Jahresprogramm wird es daher vorläufig noch nicht wieder geben können.

Ihre und unsere Gesundheit steht dabei an allererster Stelle. Daher haben wir uns dazu entschlossen, alle unsere Januarkonzerte komplett in die Wagenhalle in Griesheim zu verlegen. Dort gibt es eine absolut pandemiegerechte Bestuhlung mit Doppelplätzen und jeweils einem Gang von 1,50 m zwischen jeder Sitzgruppe. Unsere Veranstaltungen finden ausnahmslos nach der 2G plus Regel statt, ein tagesaktueller Bürgertest aus einem Testcenter ist für alle Teilnehmer verbindlich, auch für diejenigen, die bereits geboostert sind. All diese Regeln gelten ebenso für das Orchester und unser Abendpersonal.

Für unsere Januarkonzerte sind noch Karten erhältlich. Diese erwerben Sie bitte über unsere Homepage.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen ein gesundes neues Jahr – und uns allen wieder ein Stück mehr an Normalität!

Darmstadt, den 31.12.2021

Ihr
Stefan Reinhardt

Intendant
Deutsche Philharmonie Merck

Neue Karten für Barockkonzerte und amarcord

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

aufgrund der neuen Regelungen waren wir gezwungen, alle Saalpläne auf Schachbrettmuster umzubauen. Wir haben Ihnen am 10.12. Ihre neuen gültigen Eintrittskarten für die Barockkonzerte per Post zugeschickt. Sollten Sie diese nicht erhalten haben, setzen Sie sich mit uns bitte in Verbindung. In jedem Fall haben alle Kartenbestellungen Bestand. Ihre alten Klarten vernichten Sie bitte.

Die neuen Eintrittskarten für amarcord am 22.12.2021 gehen in Kürze in den Versand.

Bitte haben Sie in dieser außergewöhnlichen Situation Verständnis, falls Ihre neuen Karten nicht 100 % Ihren Wünschen entsprechen sollten.
Wir haben wirklich alles gegeben, um Sie alle unter den neuen Bedingungen noch unterzubekommen und auch, Sie bestmöglich zu platzieren. Für uns stand an erster Stelle, die Konzerte überhaupt noch ermöglichen zu können. Wir danken Ihnen schon jetzt für Ihr Verständnis und Ihre Kompromissbereitschaft.

Außerdem weisen wir darauf hin, dass unser Hygienekonzept weiter Bestand hat und wir daher nicht auf den tagesaktuellen Test verzichten werden. Es wird so viel in kürzester Zeit immer wieder geändert und das führt dann auch zu Unklarheiten. In Darmstadt sind wir in der glücklichen Situation, dass es ausreichend Testcenter gibt, die auch am Wochenende testen.

Für eine zügige Abwicklung des Einlassprozesses bitten wir darum, dass Sie Ihre Impfzertifikate, Testergebnis sowie Ausweisdokument gesammelt zum Einlass bereithalten. Ein kleiner Tipp: Wer ein Smartphone hat, kann diese wichtigen Unterlagen auch dort elektronisch speichern. Das erleichtert entscheidend die Abwicklung.

Wir freuen uns, dass Sie uns treu geblieben sind! Freuen wir uns zusammen auf zwei wunderschöne Konzerterlebnisse.

Ihre

Deutsche Philharmonie Merck

NEU: Ab sofort gilt 2Gplus-Regel (24.11.2021):

Liebe Freundinnen und Freunde der Deutschen Philharmonie Merck,

aufgrund der aktuellen Lage haben wir uns dazu entschlossen, den Versand der Rechnungen für unsere Konzerte im Januar 2022 im Moment noch zurückzustellen, bis etwas mehr Klarheit seitens der Politik zum Thema „Kontaktbeschränkungen“ besteht.
Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme. Wir gehen davon aus, dass Konzerte mit einem hohen Sicherheitsstandard auch weiterhin durchführbar sein werden.
Ihre Bestellung ist verbindlich registriert und Ihre Karten sind zugeteilt. Falls Sie die Konzertkarten für ein Weihnachtsgeschenk verwenden wollen, empfehlen wir Ihnen, in dieser besonderen Zeit ausnahmsweise einmal auf einen selbst produzierten Gutschein zurückzugreifen. Wir hoffen sehr, dass eine solche Verfahrensweise nur noch in diesem Jahr erforderlich sein wird und wir im Laufe des nächsten Jahres wieder eine gewisse Normalität entwickeln werden.

Wir freuen uns sehr, dass Sie uns trotz (oder gerade wegen) der momentanen allgemeinen Lage treu bleiben und sich weiter für unsere Konzerte interessieren. Wie Sie wissen, steht für uns Ihre Gesundheit an allererster Stelle. Aufgrund der allgemeinen Lage in Verbindung mit den geltenden gesetzlichen Regelungen haben wir uns dazu entschlossen, ab sofort unsere Veranstaltungen komplett nach 2Gplus-Regel durchzuführen. Das heißt, nur vollständig Geimpfte oder Genesene (letztere max. 6 Monate nach dem positiven PCR-Test) haben zu unseren Konzerten Zutritt. Zusätzlich benötigen Sie einen tagesaktuellen Antigen-Schnelltest aus einem zertifizierten Testcenter, max. 24 Stunden alt zum Ende des Konzertes. Ausnahme: bei Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren sowie bei Menschen, die ein amtliches Attest besitzen, ist der tagesaktuelle Antigen-Schnelltest ausreichend.

Wir wissen, dass dies für Sie alle ein zusätzlicher Aufwand ist, sind jedoch sehr davon überzeugt, dass dies als zusätzliche Maßnahme geeignet ist, die Infektionsgefahr zu reduzieren. Darüber hinaus ermöglicht uns nur diese Verfahrensweise, dass wir die Platzkapazität in den jeweiligen Spielstätten aufrechterhalten können.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihre

Deutsche Philharmonie Merck

Aktuelle Informationen (15.11.2021)

Liebe Freundinnen und Freunde der Deutschen Philharmonie Merck,

auch wenn Corona noch nicht vorbei ist, lassen wir uns dennoch nicht entmutigen, unsere Konzerte für Sie in kleinen, behutsamen und der allgemeinen Situation angepassten Schritten weiter zu planen.

Wir freuen uns sehr, Ihnen das Benefizkonzert zum Neuen Jahr im Kurhaus in Wiesbaden mit der öffentlichen Generalprobe (Corona bedingt zweifach) in der Wagenhalle Griesheim sowie unsere beliebten Auftaktkonzerte mit Werken der Strauß-Dynastie in der Wagenhalle Griesheim und im Parktheater Bensheim präsentieren zu können.

Wir haben uns nicht leichtfertig dazu entschieden, alle Veranstaltungen im Januar nach der 2G-Regel stattfinden zu lassen, auch um eine höhere Planbarkeit sowohl für Sie als auch für uns zu gewähren. Sollte es zu weiteren Verschärfungen kommen, werden wir unmittelbar darauf reagieren. So könnte es sein, dass zusätzlich bei einem Besuch ein Schnelltest aus einem offiziellen Testcenter oder das Tragen von Masken (auch am Platz) erforderlich wird. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren können nach aktuellem Stand mit einem tagesaktuellen Schnelltest aus einem offiziellen Testcenter ebenfalls 2G-Veranstaltungen besuchen.

Wir hoffen sehr auf Ihr Verständnis für diese getroffenen Maßnahmen und freuen uns auf den Zeitpunkt, an dem wir wieder alle gemeinsam ohne Einschränkungen Musik erleben werden.

Der Vorverkauf für die Konzerte im Januar 2022 beginnt am kommenden Freitag, 19.11. Für Ihre Bestellung nutzen Sie bitte – wann immer möglich – den Vorverkauf über unsere Homepage (es ist keine Angabe von Bankdaten erforderlich!). Bitte verwenden Sie unbedingt das Bestellformular – keine Mails! Sie erleichtern uns damit entscheidend die Bearbeitung Ihrer Bestellung.

Stefan Reinhardt

Intendant Deutsche Philharmonie Merck

Ticket
Schnellkauf

Mit dem Kauf von Eintrittskarten akzeptieren Sie unsere Coronavorgaben (Klick) und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie HIER einsehen können.

Bei der Warteliste handelt es sich um eine verbindliche Reservierung für den Fall der Aufstockung der aktuell reduzierten Sitzplatzauslastung.

Ermäßigung ausschließlich für Kinder ab 4 Jahren, Schüler und Studenten!