Allgemeine
Geschäftsbedingungen

Download AGB

1. Geltungsbereich / Kontaktdaten

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“ genannt) gelten für alle in unserem über www.philharmonie-merck.com verfügbaren Online-Shop (im Folgenden „Online-Shop“ genannt) geschlossenen Verträge zwischen uns, der Deutschen Philharmonie Merck., (im Folgenden „DEUTSCHE PHILHARMONIE MERCK“, „DPM“, „wir“ oder „uns“ genannt) und Ihnen als unserem Kunden (im Folgenden „Kunde“, „Sie“ oder „Ihnen“ genannt).

1.1. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen von Ihnen werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn sie von uns ausdrücklich und schriftlich anerkannt worden sind. Unsere bloße Kenntnis von Ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen machen diese nicht zum Bestandteil des Vertrags.

1.2. Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrags gültige Fassung der AGB.

1.3. Unsere Kontaktdaten sind:

Deutsche Philharmonie Merck
Frankfurter Straße 250
64293 Darmstadt
Tel.: +49 6151 72 7198
Fax.: +49 6151 72 7932

philharmonie@merckgroup.com

Vertretungsberechtigter Vorstand: Stefan Reinhardt (Geschäftsadresse, siehe oben)

Die Deutsche Philharmonie Merck ist ein nicht eingetragener, gemeinnütziger Verein.

2. Zugelassene Kunden, Zielländer und Bestellmengen

2.1. Sie dürfen in unserem Online-Shop nur bestellen, wenn Sie dabei als Verbraucher und nicht als Gewerbetreibender oder im Rahmen einer selbständigen Tätigkeit handeln.

2.2. Wir nehmen nur solche Bestellungen an, die eine Lieferung in Länder der Europäischen Union vorsehen.

2.3. Wir nehmen ferner nur solche Bestellungen an, die die Lieferung von verbraucherüblichen Mengen vorsehen.

2.4. Der Erwerb von Konzertkarten für gewerbliche Werbe- und / oder Marketingzwecke (bspw. als Gewinn für gewerbliche Preisausschreiben und / oder sonstige gewerbliche Gewinnspiele) ist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von DPM gestattet. Gleiches gilt für einen Kartenweiterverkauf in dem vom Hausrecht der DPM erfassten Zugangs- und/oder Eingangsbereich der Veranstaltungsstätte.

3. Vertragsabschluss und Angaben zum Bestellvorgang

3.1. Mit der Darstellung und Bewerbung von den in unserem Online-Shop zum Verkauf eingestellten Konzertkarten oder Karten für ähnliche Freizeitveranstaltungen der DPM (im Folgenden „Konzertkarten“ genannt) oder sonstigen Artikeln (im Folgenden zusammen „Produkte“ genannt) geben wir kein bindendes Angebot zum Verkauf bestimmter Produkte ab.

3.2. Nach dem Anklicken des Buttons „Zur Kasse“ werden alle von Ihnen ausgewählten Produkte nochmals auf einer neuen Seite angezeigt. Eventuelle Eingabefehler können Sie dann erkennen und vor der verbindlichen endgültigen Abgabe Ihrer Bestellung berichtigen (evtl. unter Verwendung des Buttons „Zurück“). Mit dem Anklicken des Buttons „Kostenpflichtig bestellen“ geben Sie eine rechtsverbindliche Bestellung ab. Die Bestellung kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn Sie durch das Setzen eines Hakens auf „Ich stimme den AGB zu“ diese AGB akzeptiert und dadurch in Ihre Bestellung aufgenommen haben.

3.3. Das Absenden Ihrer Bestellung führt noch nicht zu einem Kaufvertrag. Zunächst erhalten Sie von uns eine Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung per E-Mail; diese Empfangsbestätigung ist noch keine rechtsverbindliche Annahme Ihrer Bestellung. Die DPM behält sich die Annahme der Bestellung vor, insbesondere bei eingeschränkter Verfügbarkeit der von Ihnen bestellten Produkte. Der Kaufvertrag über ein von Ihnen bestelltes Produkt kommt vielmehr erst zustande, sobald Sie von uns eine Rechnung für das Produkt erhalten haben oder konkludent durch die Ausführung der Lieferung durch die DPM.

3.4. Der Vertragsschluss wird in deutscher Sprache angeboten.

3.5. Der Vertragstext wird nach dem Vertragsschluss von der DPM gespeichert, ist Ihnen dann aber nicht mehr zugänglich.

4. Preise und Versandkosten

4.1. Die Kaufpreise der Produkte bestimmen sich nach den im Zeitpunkt bei der Bestellung gültigen Preisangaben im Online-Shop. Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet, sind sämtliche Preisangaben in unserem Online-Shop in Euro aufgeführt und es handelt sich um Bruttopreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Gegebenenfalls anfallende Versandkosten kommen hinzu und sind von Ihnen zu tragen.

4.2. Die jeweils gültigen Versandkosten sind in unserem Online-Shop ausgewiesen. Der Preis einschließlich Umsatzsteuer und anfallender Versandkosten (welche gesondert ausgewiesen werden) wird außerdem in der Bestellmaske angezeigt, bevor Sie die Bestellung absenden.

4.3. Wenn wir Ihre Bestellung gemäß Ziffer 6.2 dieser AGB durch Teillieferungen erfüllen, entstehen Ihnen nur für die erste Teillieferung Versandkosten. Erfolgen die Teillieferungen auf Ihren Wunsch, berechnen wir für jede Teillieferung Versandkosten.

5. Zahlungsbedingungen und Aufrechnung

5.1. Zahlungen können Sie ausschließlich per Vorabüberweisung nach Erhalt der Auftragsbestätigung leisten. Ein Versand erfolgt erst nach erfolgtem Zahlungseingang auf dem angegebenen Konto.

5.2. Der Kaufpreis ist sofort mit Abschluss des Kaufvertrages fällig.

5.3. Sie können nicht gegenüber unseren Forderungen aufrechnen, es sei denn, Ihre Gegenansprüche sind rechtskräftig festgestellt, entscheidungsreif oder unbestritten.

5.4. Die Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises in unserem Eigentum.

6. Lieferung/Teillieferungen

6.1. Die Lieferfristen und Liefertermine ergeben sich aus den Angaben im Bestellvorgang.

6.2. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.

6.3. Die Produkte werden per Post versandt.

6.4. Soweit von Ihnen keine Bestimmung getroffen ist, erfolgt die Versendung auf einem angemessenen Versendungsweg in der üblichen Verpackung.

7. Widerrufsrecht

7.1. Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht.

7.2. Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht. Soweit die DPM Konzertkarten zum Verkauf über den Online-Shop anbietet, steht Ihnen kein Widerrufsrecht zu. Jede Bestellung von Konzertkarten ist damit unmittelbar nach der Auftragsbestätigung oder Ausführung der Lieferung gemäß Ziffer 3.3 dieser AGB durch DPM rechtlich bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Konzert- oder sonstigen Karten.

7.3. Sind Sie ein Verbraucher und haben im Online-Shop ein oder mehrere andere(s) Produkt(e) als Konzertkarten gekauft, die in einer Lieferung geliefert werden, gilt die Widerrufsbelehrung in Anlage 1 zu diesen AGB.

7.4. Sind Sie ein Verbraucher und haben im Online-Shop mehrere andere Produkte als Konzertkarten gekauft, die in Teillieferungen geliefert werden, gilt die Widerrufsbelehrung in Anlage 2 zu diesen AGB.

7.5. Zur Ausübung eines Widerrufsrechts können Sie das Muster-Widerrufsformular in Anlage 3 zu diesen AGB verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

7.6. Im Falle eines Widerrufs haben Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen.

8. Sach- und Rechtsmängel

Bei etwaigen Sach- oder Rechtsmängeln gelieferter Produkte stehen Ihnen alle nach den gesetzlichen Bestimmungen bestehenden Rechte zu.

9. Haftung

9.1. Die Haftung der DPM für Schadensersatz wegen einfacher Fahrlässigkeit, gleich aus welchem Rechtsgrund, wird wie folgt beschränkt:

(i) Die DPM haftet bei Verletzung wesentlicher Pflichten aus dem Schuldverhältnis der Höhe nach begrenzt auf die vertragstypischen, vorhersehbaren Schäden;

(ii) Die DPM haftet nicht wegen einfacher Fahrlässigkeit im Übrigen.

9.2. Die vorgenannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht in Fällen zwingender gesetzlicher Haftung (insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz) sowie bei schuldhaft verursachten Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Darüber hinaus gelten sie nicht, wenn und soweit die DPM eine Garantie übernommen hat.

9.3. Ziffern 9.1 und 9.2 gelten entsprechend für die Haftung von der DPM für vergebliche Aufwendungen.

10. Verhaltenskodizes

Wir beachten unsere Datenschutzerklärung, die Sie jederzeit hier abrufen können.

11. Kundendienst / Support

Sie können Sich bei Fragen, Anmerkungen, Beschwerden sowie zur Abgabe sonstiger Erklärungen betreffend Ihre Einkäufe per Brief, Telefax, Telefon oder E-Mail an die oben in Ziffer 1.3 genannten Kontaktdaten wenden.

12. Geltendes Recht und Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Sind Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeit aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag Darmstadt. Dies gilt ebenso, wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben oder Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort nach Vertragsschluss ins Ausland verlegen oder Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Schiedsgerichtsverfahren sind ausgeschlossen.

Anlage 1

 

Sind Sie ein Verbraucher und haben im Online-Shop ein Produkt oder mehrere Produkte gekauft, die in einer Lieferung geliefert werden, gilt die folgende Widerrufsbelehrung:

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Deutsche Philharmonie Merck, Frankfurter Straße 250, 64293 Darmstadt, Telefonnummer: +49 6151 72 7198, Telefaxnummer: +49 6151 72 7932, E-Mail-Adresse: philharmonie@merckgroup.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen (z.B. Konzertkarten), wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.

 

Anlage 2

 

Sind Sie ein Verbraucher und haben im Online-Shop mehrere Produkte gekauft, die in Teillieferungen geliefert werden, gilt die folgende Widerrufsbelehrung:

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Deutsche Philharmonie Merck, Frankfurter Straße 250, 64293 Darmstadt, Telefonnummer: +49 6151 72 7198, Telefaxnummer: +49 6151 72 7932, E-Mailadresse: philharmonie@merckgroup.com)) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen (z.B. Konzertkarten), wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.

 

Anlage 3

 

Zur Ausübung des Widerrufsrechts können Sie folgendes Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Muster-Widerrufsformular

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

— An Deutsche Philharmonie Merck, Frankfurter Straße 250, D – 64293 Darmstadt, Telefonnummer: +49 6151 72 7198, Telefaxnummer: +49 6151 72 7932, E-Mailadresse: philharmonie@merckgroup.com

— Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

— Bestellt am (*)/erhalten am (*)

— Name des/der Verbraucher(s)

— Anschrift des/der Verbraucher(s)

— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

— Datum

_______________

(*) Unzutreffendes streichen.

 

Ticket
Schnellkauf

Mit dem Kauf von Eintrittskarten akzeptieren Sie unsere Corona-Bedingungen, die Sie HIER einsehen können.

Ermäßigung ausschließlich für Kinder ab 4 Jahren, Schüler und Studenten!