Anno
1811

L. van Beethoven: Ouvertüre zu „Die Ruinen von Athen“
C. M. von Weber: Klarinettenkonzert Nr. 1 f-Moll
L. van Beethoven: Sinfonie Nr. 7 A-Dur

1811 war ein Schicksalsjahr für den Komponisten Carl Maria von Weber: Er lernte den Klarinettisten Heinrich Joseph Baermann, komponierte für ihn ein Concertino – und wurde dadurch weit nach oben katapultiert. „Das ganze Orchester ist des Teufels und will Concerte von mir haben. Sie überlaufen den König und die Intendance, und wirklich ist dermalen für ziemlichen Preiß bei mir bestellt, 2 Clarinett Concerte: wovon eines aus F moll schon beynah ganz fertig ist“. Der Frühromantiker Weber wurde so zum bis heute meistgespielten Komponisten für dieses so berührend timbrierte Instrument, das David Orlowsky meisterhaft wie wenige zum Leben erwecken kann.

Zu einem besonderen Geniestreich setzte auch Ludwig van Beethoven 1811 an. Er sollte eine Festspielmusik für das neue Theater der ungarischen Stadt Pest beisteuern, es ging um „Die Ruinen von Athen“. Doch weit nachhaltiger als diese Auftragsarbeit ging seine siebte Sinfonie in die Geschichte ein, ein Werk, das seinerzeit seine Fachkollegen sogar nachhaltig verstörte. Diese Sinfonie sei der „absolute Gipfel der Gestaltlosigkeit“, meinte dabei ausgerechnet Carl Maria von Weber – und er hätte ihren Schöpfer dafür „am liebsten ins Irrenhaus geschickt“. Die enorme rhythmische Prägnanz und die tänzerische Wucht dieser Musik muss damals geradezu schockierend gewirkt haben und ist von unerhörter Durchschlagskraft auch Anno 2021.

David Orlowsky, Klarinette
Ben Palmer, Dirigent

So | 31. Oktober 2021 | 18.00 Uhr
Staatstheater Darmstadt

Tickets
Kaufen

Bei unserem Online-Vorverkauf handelt es sich nicht um ein automatisiertes System. Es kann zu Abweichungen der tatsächlich verfügbaren Kartenkontingente kommen. Wir bitten hierfür um Verständnis.
Ermäßigung ausschließlich für Kinder ab 4 Jahren, Schüler und Studenten!

Unsere Preisangaben enthalten nach § 4, Nr. 20 a, Satz 1 UstG keine Umsatzsteuer und sind bereits inkl. Lieferkosten.
Die Zahlung erfolgt ausschließlich durch Überweisung.

Mit dem Kauf von Eintrittskarten akzeptieren Sie unsere
Konzert-Bedingungen, die Sie HIER einsehen können.

Noch verfügbar

Kategorie 1

Noch verfügbar

28
Ungeimpft mit Tagestest
36 €
Geimpft/Genesen
36 €
Schüler/Student ungeimpft mit Tagestest
18 €
Schüler/Student geimpft/genesen
18 €
Weitere Optionen Schliessen
28

Kategorie 2

Noch verfügbar

Ausverkauft!
Ungeimpft mit Tagestest
28 €
Geimpft/Genesen
28 €
Schüler/Student ungeimpft mit Tagestest
14 €
Schüler/Student geimpft/genesen
14 €
Weitere Optionen Schliessen
Ausverkauft!

Kategorie 3

Noch verfügbar

Ausverkauft!
Ungeimpft mit Tagestest
20 €
Geimpft/Genesen
20 €
Schüler/Student ungeimpft mit Tagestest
10 €
Schüler/Student geimpft/genesen
10 €
Weitere Optionen Schliessen
Ausverkauft!
Menge gesamt 0x
Preis gesamt 0 €

Unsere Preisangaben enthalten nach § 4, Nr. 20 a, Satz 1 UstG keine Umsatzsteuer und sind bereits inkl. Lieferkosten.
Die Zahlung erfolgt ausschließlich durch Überweisung.

Mit dem Kauf von Eintrittskarten akzeptieren Sie unsere
Konzert-Bedingungen, die Sie HIER einsehen können.

Anfahrt
& Spielort

Staatstheater Darmstadt

Georg-Büchner-Platz 1
64283 Darmstadt

Navigation

Ticket
Schnellkauf

Mit dem Kauf von Eintrittskarten akzeptieren Sie unsere Konzertbedingungen, die Sie HIER einsehen können.

Ermäßigung ausschließlich für Kinder ab 4 Jahren, Schüler und Studenten!